JUGEND!

fördern!

UNSERE JUGENDARBEIT

Der OYC ist ein gemeinnütziger Verein, der es als eine seiner Hauptaufgaben ansieht, Jugendliche an das Segeln heranzuführen, damit eine sportliche Alternative zu anderen Sportarten zu bieten und durch die besonderen Eigenarten des Segelns die Heranwachsenden in ihrer Entwicklung vielseitig zu fördern.

 

Aufgrund der gestiegenen Anforderungen in der Schule und im Alltag der Kinder und Jugendlichen ist der Wettkampfgedanke mehr in den Hintergrund getreten.

Segeln soll hauptsächlich Spaß machen!

Aus naheliegenden Gründen haben wir ein gesondertes Sicherheitskonzept erarbeitet. So werden alle seglerischen Unternehmungen unserer Jugendlichen von mindestens einem motorisierten Begleitboot gesichert. Weiterhin sind auch die Erwachsenen gehalten, mit gutem Beispiel voranzugehen und z.B. auf dem Steg stets eine Schwimmweste zu tragen.

SPASS!

WETTKAMPF!

ACTION!

Als Einstieg bietet der OYC alljährlich für die Jüngsten (ab etwa 8 Jahren, manche fangen noch viel eher an) zu Beginn der Sommerferien einen einwöchigen Anfängerkursus im „Optimisten“ (einer Bootsklasse extra für Kinder) an. Von Montag bis Freitag wird am Vor- und am Nachmittag gesegelt, es werden Knoten geübt und ein wenig Theorie gelernt, unterbrochen vom gemeinsamen Mittagessen auf der „Bliev Sinnig“, zubereitet von den Eltern.
Dieser Kurs ist sehr personalintensiv, da annähernd auf jedes Kind ein Betreuer kommt.

An jedem zweiten Sonnabend in der Saison findet von ca. 13.00 Uhr bis etwa 17.30 Uhr ein Training statt, zu dem sich aber auch sehr oft Erwachsene zum gemeinsamen Segeln einfinden.

Öfter bieten auch Vereinsmitglieder den Jugendlichen die Möglichkeit zum Mitsegeln auf der Elbe oder der Nordsee an. Bei ausreichendem Interesse werden Segelfreizeiten z. B. am Plöner See organisiert.
Im Winter wird gelegentlich Theorieunterricht oder ein Spielenachmittag für die Jugendlichen angeboten, obligatorisch findet Anfang Februar ein Kegelnachmittag mit anschließendem Essen statt.

Natürlich nehmen die Kinder und Jugendlichen auch am An- und Absegeln und sonstigen Vereinsveranstaltungen teil.

Hans-Werner Glassneck

Koordinator Jugendausbildung

Hans-Werner Glassneck

"Der Segelsport ist es wert unterrichtet zu werden!"

Karin Schneider

Jugendwartin und Ausbilderin

Karin Schneider

"Mein Ziel ist es den Spaß am Segeln zu vermitteln!"